Laden   |   Anfahrt   |   Kontakt   |   Impressum

Gaston Lachaise Bronzen



Bronzeskulpturen - Bronzefiguren - Verkauf

Ständig über 300 verschiedene Modelle am Lager - Top Qualität zu Top Preisen - Weltweiter Versand möglich.
Bronzeskulpturen

Gaston Lachaise

Der US- amerikanisch- französische Bildhauer Gaston Lachaise erblickte am 19. März des Jahres 1882 das Licht der Welt in Paris.

Der am 30. Mai 1887 in Kiew, in der Ukraine geborene Alexander Archipenko gehört zu den wichtigen Wegbereitern der modernen Bildhauerei.

Bestellhotline: 0351 - 205 64 47

Er wurde als Sohn eines Tischlers in die vornehme Gesellschaft hinein geboren und begann sich schon in einem kindlich-jugendlichen Alter von 13 Jahren mit der Kunst der Bildhauerei zu beschäftigen. Als er 16 Jahre alt war durfte er das „École nationale supérieure des beaux-arts de Paris“ besuchen, wo er sehr schnell und mit viel Erfolg die wichtigen klassischen Techniken der Bildhauerei erlernte.

Der Liebe wegen brach er sein Studium ab und siedelte mit seiner Liebe, Isabel Dutaud Nagle, in die USA über, wobei er für diesen Aufbruch ein ganzes Jahr lang als Hilfsarbeiter tätig sein musste, um diese Übersiedlung finanzieren zu können. Nach seiner Ankunft in den USA arbeitete er erneut als Assistent für diverse Künstler, wie beispielsweise für den britischen Bildhauer Henry Hudson Kitson.

Seinen eigenen künstlerischen Durchbruch erzielte Lachaise im Jahre 1913 mit seiner Skulptur „Nackte Frau mit Mantel“, welche der Beginn für viele nun kommende Auftragsarbeiten war.

Die Skulpturen von Lachaise sind die Verkörperung von Erotik, sie sind Darstellungen nackter Frauen mit großen Brüsten, dünnen Beinen und breiten Becken. Die Veröffentlichung solcher Skulpturen erhitze die Gemüter der US amerikanischen Bürger, die einer solchen unvoreingenommenen und offenen Zurschaustellung einer solchen Erotik bisher noch nicht begegnet waren. Allerdings ist diese Art der Darstellung seiner Selbst und seiner Werke wegweißend für seine Position als ein Vorreiter der Modernen Kunst, als Vorreiter des amerikanischen Modernismus gewesen.

Seine Liebe zu Isabel war seine große Inspiration. Lachaise war der erste lebende Künstler, dessen Werk im Museum of Modern Art in New York durch eine Retrospektive gewürdigt wurde. Am 18. Oktober des Jahres 1935 und kurz nach der Eröffnung der Ausstellung verstarb Lachaise unerwartet in New York.



© 2010 kuenstler-bronzen.de - Künstler - Bronzen - Atelier