Laden   |   Anfahrt   |   Kontakt   |   Impressum

Alberto Giacometti Bronzen



Bronzeskulpturen - Bronzefiguren - Verkauf

Ständig über 300 verschiedene Modelle am Lager - Top Qualität zu Top Preisen - Weltweiter Versand möglich.
Bronzeskulpturen

Alberto Giacometti

Der Künstler Alberto Giacometti wurde am 1. Oktober im Jahre 1901 in Graubünden geboren und verbringt seine ersten Schuljahre in dem benachbarten Ort Stampa, wo er auch erste künstlerische Arbeiten unter der Anleitung seines Vaters fertigt.

Kurz vor dem Ende seiner Schulzeit und seines Schulabschlusses verlässt er die Schule um sich voll und ganz der Kunst zu widmen, wobei er ein Studium an der Genfer Kunstgewerbeschule aufnimmt.

Bestellhotline: 0351 - 205 64 47

Nach einem längeren Aufenthalt in Italien geht er nach Paris an die Akademie zu Bourdelle, welcher ihn bis zum Jahre 1925 entscheidend in seiner künstlerischen Prägung beeinflusst und er sich dann den surrealistischen Bewegungen bis in das Jahr 1935 hinein anschließt.

Die Skulpturen, welche in diesem Zeitraum entstehen, weisen erste charakteristische Merkmale wie die Überlängung auf und der Mensch als Figur tritt in seinen Arbeiten in den Vordergrund.

Ab 1945 fertigt er zerbrechlich wirkende Bronzeskulpturen, welche auf massiven Sockeln befestigt sind und somit die Fragilität dieser Skulpturen unterstreicht.

In diesem Zusammenhang wird die Beziehung zwischen Raum und Figur immer wichtiger für die Skulpturen und Arbeiten Giacomettis

. Alberto Giacometti hat nach seinem Tode am 11. Januar des Jahres 1966 in Chur ein umfassendes Werk hinterlassen, welches neben zahlreichen Skulpturen auch Gemälde, Zeichnungen und Lithographien umfasst. Nach dem Jahr 1957 trat die figurative Malerei des Künstlers gleich bedeutend neben die von ihnen geschaffenen Skulpturen.

Seine umfangreichen Sammlungen sind heute in Zürich, in dem Kunsthaus Zürich und in Basel in der Fondation Beyeler zu besichtigen und es befinden sich Leihgaben aus dem Nachlass des Künstlers in Paris. In den USA ist das Werk Giacomettis unter anderem im Museum of Modern Art in New York zu betrachten.



© 2010 kuenstler-bronzen.de - Künstler - Bronzen - Atelier